Traction - Die Kanäle zur Vermarktung - andrewehr.com
lautes vs. dezentes Vermarkten
Warum lautes Vermarkten manchmal hilfreich ist – aber oft auch nicht
26. Mai 2017
Email-Marketing
20. September 2017
Zeige alle

Traction – Die Kanäle zur Vermarktung

Du möchtest bei Deinen Kunden ein Begeisterungs-Feuer entfachen und so viele andere auf Dein Business aufmerksam machen. Das muss ganz und gar nicht laut und aufdringlich sein, sondern kann dezent und gerade deshalb extrem wirkungsvoll sein.
Hier findest Du eine Übersicht der Kanäle, eine Kurzbeschreibung dazu und einen Link zu Artikeln, die bereits in diesem Blog zu den Traction-Kanälen existieren.

Dann ist Traction das Ziel auf das Du hinarbeitest.

Die Traction-Kanäle in der Übersicht

Kurzbeschreibung der Traction-Kanäle

 



Affiliate Programme

Affiliate-Programme basieren auf dem Prinzip einer Vermittlung von Geschäften. Die Vermittlung funktioniert in der Regel online durch ein verlinken. Ein solcher Affiliate-Link enthält einen speziellen Code, der den Überbringer, Zulieferer, oder Affiliate eindeutig beim Händler identifiziert. Vereinfacht heißt das: Durch den Link mit Partnerkennung erkennt der Händler, von wem der Kunde geschickt wurde.
Die Provision wird für die reinen Klicks auf das Werbemittel, die Übermittlung qualifizierter Kundenkontakte („Lead“) oder den Verkauf („Sale“) gezahlt. Im Gegensatz zum Merchant, dem Programm-Anbieter oder -Betreiber, der Waren oder Dienstleistungen anbietet, fungiert der Affiliate also lediglich als Schnittstelle zwischen Händlern und potenziellen Kunden.
Klickt der potenzielle Kunde also auf einen solchen Affiliate-Link, so wird der er auf die Seite des entsprechenden Händlers weitergeleitet. Hierbei werden Parameter übertragen, die die konkrete Zuordnung des generierten Umsatzes durch einen Publisher ermöglichen. Diese Methode wird Tracking genannt. So ermöglicht Cookie-Tracking das Zuordnen und Verfolgen eines Website-Besuchers anhand eines Cookie.


Business Development

Business Development ist die Schaffung von langfristigem Wert für eine Organisation aus Kunden, Märkten und Beziehungen. Hierbei geht es ganz besonders um ein nachhaltiges Aufbauen von Win-Win-Partnerschaften.


Community

Hierzu zählt das Aufbauen und Kultivieren einer Gruppe oder Community mit ähnlichen Interessen, Werten und Normen zum erreichen gemeinsamer Ziele.


Content Marketing

Content Marketing ist ein strategischer Marketingansatz, der sich darauf konzentriert, relevante, wertvolle und konsistente Inhalte zu erstellen und zu verteilen, um ein klar definiertes Publikum anzusprechen und weiterzuentwickeln. Schließlich soll dies auch zu gewinnbringenden Aktionen durch Kunden führen.


Email-Marketing

Emails werden sowohl für die Kommunikation aber auch als Auslieferung von Produkten oder Services verwendet. Auf diese Weise können Kunden geworben, an eine Marke herangeführt und überzeugt sowie beliefert werden.
Interessiert, mehr zu erfahren? Hier findest Du einen ausführlichen Artikel.


Engineering als Marketing

Wenn Du Deine und die Zeit Deiner Entwickler verwendest, um nützliche Werkzeuge wie Rechner, Cheatsheets, Widgets und pädagogische Micro-Sites zu bauen, um auf diesem Weg Deine vielleicht schon intern eingesetzten Tools potenziellen Kunden als einen Mehrwert an die Hand zu geben. Diese Werkzeuge erzeugen dann Leads und erweitern Deine Kundenbasis.


Existierende Plattformen

Dieser Kanal fasst alle bestehenden Plattformen zusammen, die Du als gesetzt verwenden kannst, um darauf oder darüber Kunden anzusprechen. Das sind Social Media Netzwerke genauso wie Verkaufs- oder Auktionsplattformen und Schulungs-Websites.


Messen

Dabei handelt es sich um große Handelsveranstaltungen, oft jährlich oder halbjährlich organisiert durch eine Branchenvereinigung. Die meisten Messen sollen den direkten Kontakt zwischen den Herstellern und Vertriebskanalmitgliedern (Großhändlern, Einzelhändlern, Wiederverkäufern) erleichtern, aber andere sind auch für den Endkunden bestimmt.


Offline Advertising

Offline-Werbung kann sehr effektiv sein, auch für Online-Unternehmen. Darunter fallen z.B. die Plakat- und Zeitungs-Werbung. Elemente wie QR-Codes oder Snapchat-Codes haben die Messbarkeit aus den Offline Kanälen in den letzten Jahren sehr verbessert.


 

Offline Events

Eine Konferenz, eine Veranstaltung oder einfach ein Meetup ist organisiert, zweckbestimmt und zeitlich begrenzt. Auch Barcamps, sogenannte Un-Konferenzen dienen dem Austausch zu vorgestellten Themen auf einer gemeinsamen Basis.


Publicity

Informationen über Neuigkeiten Deines Business werden an Journalisten oder Agenturen an die breite Öffentlichkeit gebracht. Es ist der Journalist bzw. die Agentur, die die Publicity ausüben, während das Unternehmen mit Aktivitäten der Public Relations eine Beziehung zu den veröffentlichenden Organen aufbaut und kultiviert. .


Sales

Sales, zu deutsch Vertrieb, ist der Austausch einer Ware oder Dienstleistung gegen einen Geldwert. Dabei führt in der Regel der Verkäufer den Geschäftsabschluss, nicht der Käufer.


Search Engine Advertising

Suchmaschinen-Werbung ist eine Methode der Platzierung von Online-Werbung auf Webseiten, die Ergebnisse aus Suchmaschinen-Abfragen anzeigen. Durch dieselben Suchmaschinen-Werbedienste können Anzeigen auch auf Webseiten mit anderen veröffentlichten Inhalten platziert werden.


SEO

Suchmaschinen-Optimierung (SEO) ist das Verbessern der Sichtbarkeit bzw. Auffindbarkeit einer Website für Suchmaschinen. Dies führt zu einem natürlichen (organischen) Steigen der Webseite in den Suchergebnissen.


Social und Display Advertising

Social Advertising ist Werbung, die sich auf soziale Informationen oder Netzwerke bei der Generierung, Ausrichtung und Bereitstellung von Marketing-Kommunikation stützt. Dies sind z.B. werbende Beiträge in Social Networks. Display-Advertising ist Bannerwerbung auf Websites. Diese kann verschiedene Formate wie Bilder, Gifs, Videos oder ähnliches enthalten.


Targeting Blogs

Darunter versteht man die Ansprache von Bloggern oder Menschen, die einen Blog pflegen. Ein Blog (von Weblog) diente ursprünglich als digitales Tagebuch und wird mittlerweile für professionelle Content-Produktion verwendet.


Unconventional PR

Hierbei handelt es sich um außergewöhnliche Wege, um in die Medien zu gelangen. Dafür werden sogenannte PR-Stunts veranstaltet. Durch das Schaffen eines Spektakels rund um die Produkte oder Services können mehrere Nachrichten-Agenturen aufspringen, um die Story zu veröffentlichen.


Virales Marketing

Es handelt sich um Marketing-Techniken, die bereits vorhandene Social-Networking-Dienste und andere Technologien einsetzen, um zu versuchen, eine virale Steigerung der Markenbekanntheit zu erzielen. Das kann sowohl online als auch durch Mundpropaganda erfolgen.


Vortrags-Engagements

Du trittst auf und sprichst vor einem kleineren oder größeren Publikum über ein Thema, in dem Du Kenntnisse hast oder zu dem Du eine ganz klare Position beziehst.
Interessiert, mehr zu erfahren? Hier findest Du einen ausführlichen Artikel.

Marketing und Vertrieb muss nicht laut sein

Interessiert an Neuigkeiten und Tools zum dezenten, aber wirkungsvollen Gewinnen, Begeistern und Binden von Kunden?


Hol Dir Call to Traction ins Postfach.

Damit erhältst Du spannende Insights und Updates aus den Vermarktungs-Kanälen.
André Wehr
André Wehr
Als Gründer und Unternehmer erlebe ich täglich, wie wichtig Traction ist. Sie macht den Unterschied zwischen einer ganz netten Idee und einem lebensfähigen Unternehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.